25 Jahre Konferenzspinne

Gesehen hat sie wohl schon jeder einmal – die sogenannte Konferenzspinne. Vor 25 Jahren hat Polycom das erste Exemplar auf den Markt gebracht und seither millionenfach verkauft.

Mit der Einführung der ersten Sound Station brachte Polycom eine erschwingliche Lösung (unter 1.000 Dollar) auf den Markt, die im Laufe der Zeit um Geräuschfilter, Display, IP-fähigkeit u.v.m. erweitert wurde.

Polycoms Sound Stations sind auch für den Betrieb an unseren Innovaphone Telefonanlagen geeignet. Dabei ist es egal, ob es sich um eine analoge Konferenzspinne handelt, oder schon ein modernes IP-System zum Einsatz kommt.

Mehr zu unseren Konferenzlösungen erfahren Sie bei uns:

Dirk Zurawski
02261 9155051
zurawski@oberberg.net
DSC_2022 klein
Jörg Wegner
02261 9155052
wegner@oberberg.net
Sebastian Lutz

lutz@oberberg.net

Der Europäische Monat für Cybersicherheit hat begonnen

Seit 2012 sensibilisiert der ECSM (European Cyber Security Month) europaweit Bürgerinnen und Bürger sowie Organisationen für den umsichtigen und verantwortungsbewussten Umgang im Cyber-Raum.

Unter Federführung der europäischen IT-Sicherheitsbehörde ENISA bieten die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union während des ECSM verschiedene Veranstaltungen und Informationen zum Thema Cyber-Sicherheit an. Im Jahr 2016 beispielsweise nahmen 32 Staaten mit mehr als 450 Aktivitäten am ECSM teil. Deutschland rückte Inhalte zum Thema „Ins Internet – mit Sicherheit“ in den Fokus der Öffentlichkeit, um Internetnutzer in Europa für die möglichen Risiken des Internets zu sensibilisieren und ihnen Informationen, Hilfestellungen und Praxisbeispiele an die Hand zu geben, mit denen sie sich sicherer durch das Internet bewegen können.

Als Mitglied der Allianz für Cybersecurity steht Oberberg-Online ganzjährig für Cyber-Sicherheit und konzipiert, implementiert und betreibt Security-Lösungen für den Mittelstand in NRW.

Einige Aktionen möchten wir Ihnen an dieser Stelle empfehlen:

Podcast des hessischen Rundfunks zum Thema Cybercrime

Phishing-Radar der Verbraucherzentrale NRW

Sicher im Internet unterwegs: Warnungen und Infos rund um Datenschutz

Tipps für Unternehmer und Mitarbeiter zum Schutz vor Cyberkriminalität

Schulung zum Thema „Sichere Passwörter“

Poster zum Thema Erkennung gefährlicher Nachrichten im Internet

Im G DATA Ratgeber gibt es hilfreiche Erklärungen und Tipps rund um das Thema IT-Sicherheit

Themenwoche „Cyber-Sicherheit zuhause“ vom 16.10 – 22.10.2017

Aktuelle Cyberbedrohungen

Wie Sie Ihr Unternehmen sicherer machen, erfahren Sie bei uns:

 

DSC_2012 klein

Dennis Goslar

goslar@oberberg.net

Dirk Zurawski
02261 9155051
zurawski@oberberg.net
DSC_2022 klein

Bastian Breidenbach

breidenbach@oberberg.net

Alle Kontaktdaten perfekt integriert

Sie kennen das vermutlich auch. Kontakte der Vertriebsmannschaft liegen im CRM, kaufmännische Kontakte werden im ERP verwaltet, Support-Anfragen landen im internen Ticket-System und es gibt möglicherweise auch noch eine alte Datenquelle namens Excel-Tabelle.

Wie wäre es, wenn es eine Lösung gäbe, die alle Kontakte zentral zusammenführt und bereitstellt, die ein einheitliches Kontaktformat und normalisierte Rufnummern bietet? Eine Lösung, die über Standard-Protokolle, wie z.B. LDAP, HTML oder XML kommuniziert und so eine Anbindung an Ihre Kommunikationssysteme einfach macht.

Mit MetaDirectory unseres Partners ESTOS bieten wir genau diese Lösung an. Bei vielen unserer Innovaphone-Kunden ist MetaDirectory seit Jahren zuverlässig im Einsatz, so dass wir auf einen großen Erfahrungsschatz bei der Implementierung und der Integration unterschiedlichster Datenquellen zurückblicken können.

Was MetaDirectory bietet, zeigt ESTOS in diesem kurzen Video:

Details dazu finden sich auch auf der Produktseite des Herstellers.

Wenn Sie MetaDirectory live erleben möchten, sind Sie herzlich dazu eingeladen. Wir nutzen das Produkt seit vielen Jahren auch in unserem Hause und zeigen Ihnen gerne, wie wir damit arbeiten. Mail oder Anruf genügen und wir stimmen einen Termin dazu ab:

Dirk Zurawski
02261 9155051
zurawski@oberberg.net

Sebastian Lutz

lutz@oberberg.net

DSC_2022 klein
Jörg Wegner
02261 9155052
wegner@oberberg.net

KMU-Backup in der Regio-Cloud Oberberg

FUJITSU CELVIN NAS sind die idealen Netzwerk-Datenspeicher für KMU. Kombiniert mit den Vorteilen eines dezentralen Backups in der Regio-Cloud Oberberg senken Sie das Risiko vor Datenverlust deutlich – und schlafen bedeutend ruhiger.

Stellen Sie sich einfach einmal vor, in Ihrem IT-Raum kommt es zu einem Brand, oder zu einer Überhitzung, die Ihre Daten unlesbar machen. Wie lange benötigen Sie, um die verlorenen Daten wiederherzustellen? Gelingt dies überhaupt? Gibt es eine räumlich getrennte Version des Backups?

Minimieren Sie diese Risiken auf einfache Art und Weise. Mit einem preiswerten FUJITSU CELVIN NAS System in unserem regionalen Rechenzentrum haben Sie immer eine Kopie Ihrer Daten außerhalb des eigenen Gefahrenbereiches verfügbar. Nicht im Ausland, nicht bei Datenhändlern, sondern bei Oberberg-Online, Ihrem persönlichen Partner in der Region.

Wie einfach und preiswert ruhiger Schlaf zu bekommen ist, zeigen wir Ihnen gerne:

Daniel Wenzlau
02261 9155054
wenzlau@oberberg.net
DSC_2012 klein
Frank Erlinghagen
02261 9155055
erlinghagen@oberberg.net
DSC_2022 klein
Jörg Wegner
02261 9155052
wegner@oberberg.net

Verlängert: 100 Euro Fujitsu Cash-Back Aktion

Die Cash-Back-Aktion läuft weiter bis zum 30.11.2017. Also jetzt für ein neues FUJITSU Mobilgerät entscheiden!

 

Neues Premium-Notebook oder Tablet gefällig? Dann ist jetzt der Richtige Zeitpunkt, um sich aus unserem FUJITSU Portfolio ein passendes Gerät auszusuchen und noch einmal 100 EURO Cash-Back Prämie zu bekommen.

Im Aktionszeitraum vom 01. Juni bis zum 31. August 2017 einfach eines oder mehrere der qualifizierten Geräte bei uns erwerben und auf der Aktionsseite unseres Partners FUJITSU die erforderlichen Angaben machen – fertig.

Die vollständigen Aktionsbedingungen sind auf dieser Seite verfügbar.

The World is your Workplace

Moderne Mobilgeräte versprechen, „die Welt zu Ihrem Arbeitsplatz zu machen“. Sie müssen Ihnen ermöglichen, überall, jederzeit und auf jede beliebige Art und Weise zu arbeiten. Die gute Nachricht ist, dass Fujitsus ultra-mobile Premium-Notebooks und Tablets diese Anforderungen perfekt erfüllen. Wählen Sie einfach aus den Aktionsgeräten Ihre Wunschkonfiguration:

LIFEBOOK U Family LIFEBOOK U937 LIFEBOOK S937
LIFEBOOK P727 LIFEBOOK P727 LIFEBOOK P727

Sie brauchen eine Entscheidungshilfe? Dann ist vielleicht unser kleines ebook die richtige Inspirationsquelle.

Aber selbstverständlich können wir das Thema auch gemeinsam angehen. Sprechen Sie uns an und wir finden die passgenauen Werkzeuge für Ihr Unternehmen:

Daniel Wenzlau
02261 9155054
wenzlau@oberberg.net
DSC_2012 klein
Frank Erlinghagen
02261 9155055
erlinghagen@oberberg.net
DSC_2022 klein
Jörg Wegner
02261 9155052
wegner@oberberg.net

Verlängert – Innovaphone Upgrade-Aktion – Fit für die Zukunft

Jetzt noch schnell bis zum 30.09.2017 Ihr altes Gateway tauschen!

Innovaphone Upgrade-Aktion – Fit für die Zukunft

Ziel der Aktion:
innovaphone Bestandskunden, die IP6000, IP2000, IP800, IP305 oder IP302 im Einsatz haben, bekommen im Rahmen der „Gateway Upgrade Promotion 2017“ die Möglichkeit, zu attraktiven Konditionen auf die aktuellen innovaphone Hardware Plattformen (IPxx11) upzugraden und damit jetzt in die Zukunft zu investieren.

Wichtig hierbei ist, dass die zum 01.06.2017 veröffentlichte neue Version der Innovaphone PBX V12r2 mehr Speicher benötigt, um alle neuen Funktionen abzubilden. Das ist mit den o.a. älteren Gateways nicht mehr umzusetzen.

Aktionsinhalt:
Beim Neukauf eines Gateways IP311, IP411, IP811, IP1130 oder IP3011 erstattet innovaphone einen Teil des Kaufpreises in Höhe von bis zu 150€ (genauer Betrag abhängig vom gekauften Gateway) und überträgt die bisher genutzten Lizenzen (Hard- und Software) kostenfrei auf das neu erworbene Gerät. Voraussetzung dafür ist die vollständige Registrierung zur Aktion mit allen Angaben, sowie die Zusendung des bisher aktiv betriebenen Gateways (IP6000, IP2000, IP800, IP305 oder IP302) an innovaphone nach Sindelfingen.

Nach Wareneingang überweist innovaphone anschließend folgende Beträge auf das in der Anmeldung angegebene Konto:

  •   75€ für eine neu erworbene IP311 oder IP411
  • 100€ für eine neu erworbene IP811
  • 125€ für eine neu erworbene IP1130
  • 150€ für eine neu erworbene IP3011

Hinweis: Im Rahmen der Aktion können auch mehrere Gateways ausgetauscht werden. Die Anzahl an Alt- und Neugeräten muss immer gleich sein.

Aktionszeitraum: Die Promotion hat eine Laufzeit bis zum 30.09.2017!

Was müssen Sie tun? Schritt für Schritt

  1. Sie kaufen ein aktuelles innovaphone Gateway (IP311, IP411, IP811, IP1130 oder IP3011) bei Oberberg-Online.
  2. Sie bestätigen bitte hier, dass Sie sowohl die MAC Adresse des zu tauschenden Gerätes sowie des im Rahmen der Aktion neu erworbenen Gerätes vorliegen haben und drücken auf „Anmelden„.

Ihre Oberberg-Online Ansprechpartner helfen Ihnen gerne bei der Auswahl des passenden Gerätes und nehmen die technische Abwicklung für Sie in die Hand:

Dirk Zurawski
02261 9155051
zurawski@oberberg.net
DSC_2022 klein
Jörg Wegner
02261 9155052
wegner@oberberg.net

Sebastian Lutz

lutz@oberberg.net

Oberberg-Online Kulturförderung – Nümbrecht im Lesefieber

Am kommenden Sonntag startet in Nümbrecht die Veranstaltungsreihe „Nümbrecht im Lesefieber“. Schon seit vielen Jahren unterstützen wir kulturelle Veranstaltungen im Oberbergischen und freuen uns, dass wir diese spannende, neue Reihe begleiten können.

Vom 17.09. bis zum 07.10.2017 finden 35 Veranstaltungen zum Thema Lesen an den unterschiedlichsten Orten in der Gemeinde Nümbrecht statt – teils in Kombination mit Musik, mit Kunst, oder auch unter freiem Himmel.

Elke Pfesdorf, Claudia Schulte-Terboven und Dr. Birgit Gottschalk haben den gemeinnützigen Verein Nümbrecht im Lesefieber ins Leben gerufen und ein umfangreiches „Erstlingswerk“ – sprich Programm – auf die Beine gestellt.

Sehr gerne fördern wir den Start dieser Reihe und können nur empfehlen, sich die ein oder andere Lesung anzuhören.

Das Programm findet man hier. Oberberg-Online wünscht ein gutes Gelingen und freut sich auf tolle Termine in Nümbrecht.

FUJITSU Celsius Workstation Promo

Unser Partner FUJITSU ist stolz auf die eigene Workstation-Kompetenz. Mit lediglich 20 dB(A) erlaubt Ihnen unser Aktionsmodell, auch in empfindlichen Umgebungen nahezu geräuschlos mit voller Leistung anspruchsvolle Anwendungen auszuführen.

Maximale Prozessor-und Grafikleistung plus hohe Erweiterbarkeit. Die Fujitsu CELSIUS M-Workstations sind wie für Sie geschaffen.

Beispielhaft haben wir eine Musterkonfiguration zusammengestellt:

CELSIUS M740

  • Intel® Xeon® Prozessor E5-1620 v4 (10M Cache, 3,50 GHz)
  • Windows 7 Professional 64-bit vorinstalliert – mit Windows 10 Pro 64-bit Lizenz1
  • Intel® C612
  • 1x 8 GB, DDR4, 2.400 MHz
  • 1x 128 GB, SSD SATA III, 2,5 Zoll, 1x 2.000 GB, HDD SATA III, 7.200 U/min, 3,5 Zoll, 1x MultiCard-Leser 24-in-1, USB 2.0, 3,5″, 1x DVD Super Multi, SATA
  • LAN: 10/100/1000 MBit/s Intel® I217LM, 9 x USB 2.0, 4 x USB 3.0 (USB frontseitig:4 (2x USB 3.0), USB rückseitig: 6, USB intern: 3, davon 1 Typ A ), 1 x Audio: Eingang, 1 x Audio: Ausgang (rückseitig), 1 x Audio: Ausgang, On Board, Realtek ALC671, High Definition Audio, 1 Grafikkarten-Stromschiene (8-poliger Stecker / 18,5 A @ 12 V), 100 V – 240 V, 50 Hz – 60 Hz, 600 W mit bis zu 90 % Energieeffizienz, 1 x Audio: Eingang (rückseitig), DeskView Lizenz enthalten
  • 3 Jahre Bring-In Service

€ 1.559,00 UVP inklusive MwSt.

Viele weitere Konfigurationen unseres Aktionsmodells stellen wir Ihnen gerne vor:

Daniel Wenzlau
02261 9155054
wenzlau@oberberg.net
DSC_2012 klein
Frank Erlinghagen
02261 9155055
erlinghagen@oberberg.net
DSC_2022 klein
Jörg Wegner
02261 9155052
wegner@oberberg.net

Akamai State of the Internet Bericht für Q2

Akamai veröffentlicht einmal im Quartal den „Akamai State of the Internet Bericht“. Durch die führende Rolle als Anbieter von Content Delivery Netzwerken liefert Akamai täglich mehrere Billionen Webtransaktionen und gelangt so zu ausgesprochen repräsentativen Einblicken in die jeweils aktuellen Bedrohungsszenarien im Internet.

Im zweiten Quartal 2017 stieg die Anzahl der DDoS-Attacken um 28% an, jedoch wurden erstmals seit längerer Zeit keine großen Attacken mit mehr als 100GBit/sek. verzeichnet. Ein Einzelkunde wurde allein mehr als 500 mal angegriffen. Bei diesen alarmierenden Zahlen bieten wir Ihnen gerne ein Gespräch zum Thema Abwehrmöglichkeiten, oder einen managed Service an.

Insgesamt gingen natürlich Wannacry und Petya intensiv auch durch die Presse.

Angriffe auf Webanwendungen nahmen deutlich zu. Im Gegensatz zu Denial-of-Service-Attacken, die Dienste eine Zeit lang lahm legen, zielen Angriffe auf Anwendungen darauf ab, das Unternehmensnetz zu kompromittieren. Gelingt dieses, sind die Auswirkungen drastisch höher.

Wir haben hier für Sie die auf deutsch verfasste Management-Summary hinterlegt, die kurz und knapp deutlich macht, dass man sich mit dem Thema Sicherheit auch in der Zukunft intensiv auseinandersetzen sollten.

Dafür sind wir gerne Ihr Sparringspartner und spiegeln Ihnen gerne Ihre aktuelle Situation, um dann gemeinsam an einer Strategie zu arbeiten.

DSC_2022 klein
Bastian Breidenbach

breidenbach@oberberg.net

DSC_2012 klein
Dennis Goslar

goslar@oberberg.net

Dirk Zurawski
02261 9155051
zurawski@oberberg.net

Info für myPBX für iOS-User ab Version 11

Die neue Version 11 des iOS-Betriebssystems für Apples iPhones und iPads steht vor der Tür und kommt in diesem Herbst als kostenloser Download für alle Anwender auf die Server. Wie schon oft geschehen, krempelt Apple mal wieder das gesamte System „auf links“ und wir möchten im Vorfeld schon alle Nutzer der mobilen myPBX App darauf hinweisen, dass aller Voraussicht nach eine Änderung ins Haus steht.

Um welche Änderung geht es?

Die Änderung betrifft den „VoIP background mode“, der laut Apple Website voraussichtlich ab iOS11 nicht mehr unterstützt wird. Der „VoIP background mode“ ist dafür zuständig, dass eingehende Anrufe auch dann empfangen werden können, wenn sich die App im Hintergrund befindet.

Was passiert, wenn die App im Hintergrund ist?

Sollte dieses Update mit iOS11 ausgespielt werden, können eingehende Anrufe ab diesem Zeitpunkt nicht mehr empfangen werden – vorausgesetzt die App ist im Hintergrund.

Was passiert, wenn die App im Vordergrund ist?

Befindet sich die App im Vordergrund, stehen alle Funktionen wie gewohnt zur Verfügung (Anrufe über Daten empfangen, wenn die App im Vordergrund läuft, Zugriff auf Telefonbücher, ausgehende Rufe etc…)

Wie kann ich wie gewohnt Rufe empfangen?

Unser Partner Innovaphone wird mit der Software Version 13 Anpassungen dafür vornehmen. Bis dahin empfehlen wir Ihnen die Mobility Funktion der innovaphone PBX zu nutzen. Damit empfangen Sie wie bisher alle Rufe und sind nach wie vor jederzeit und überall unter derselben Büronummer erreichbar.

Bis dahin empfehlen wir Ihnen wie folgt zu verfahren, um Ihr Smartphone wie gewohnt nutzen zu können:

  1. Spielen Sie das iOS Version 11 Update zunächst nicht auf ihr iPhone, dann bleibt der Leistungsumfang der myPBX App wie bisher.
  2. Sie nutzen die Mobility Funktion der innovaphone PBX. Damit empfangen Sie wie bisher alle Rufe und sind nach wie vor jederzeit und überall unter derselben Büronummer erreichbar. Diese Funktion wird automatisch von der innovaphone PBX via GSM initiiert.
  • innovaphone Kunden, die eine „UC Lizenz“ in Kombination mit der myPBX App for iOS betreiben, nutzen ganz einfach die bereits darin enthaltene Mobility Funktion.
  • Bei innovaphone Kunden, die eine „myPBX Lizenz“ in Kombination mit der myPBX App for iOS nutzen, ist die Mobility Funktion nicht mit enthalten. Diese möchten wir bitten, mit uns Kontakt aufzunehmen, damit wir Ihnen eine Lösung installieren können.

Gerne helfen wir hierbei:

Sebastian Lutz

lutz@oberberg.net

DSC_2022 klein
Jörg Wegner
02261 9155052
wegner@oberberg.net
Dirk Zurawski
02261 9155051
zurawski@oberberg.net