Cybersense Live-Demo am 15.02.2023

Die Früherkennung von Einbrüchen in Netzwerke (IT und OT) ist ein gutes Beispiel für den Spruch „Zeit ist Geld“. Je eher eine Überwindung der eigenen Sicherheitssysteme erkannt wird, desto weniger Schaden kann ein Angreifer anrichten.

In den meisten Fällen ist eine so zeitige Reaktion möglich, dass es gar nicht zu einem Großschaden kommt. Unser Partner Cybersense zeigt in einem Webcast mit Live-Demo am 15.02.2023 von 11:00 – 12:00 Uhr wie einfach Sie Ihren Schutz deutlich verbessern können, ohne große eigene Personalressourcen zu benötigen.

Als managed Service ist unsere Lösung i.d.R. bereits innerhalb von 2-3 Wochen am Start.

Den Link zum Webinar senden wir auf Anfrage sehr gerne zu. Einfach per Mail an vertrieb@oberberg.net mit dem Stichwort „Cybersense“ anfordern.

 

Jetzt verfügbar: Innovaphone PBX V13r3

Ab sofort ist die bewährte Innovaphone-Lösung in der Version V13r3 verfügbar. Diese bringt einige Highlights mit, z.B.:

  • Online Meetings und Videokonferenzen mit dem innovaphone conferencing
  • Neue Softphone App / Phone App inklusive neuer Funktionen und neuer Benutzeroberfläche
  • Konnektoren für den Präsenzabgleich mit anderen Konferenzlösungen
  • Neues Recording für Sprachaufzeichnungen (nun auch am SMartphone)
  • Authentifizierung mittels OAuth2
  • überarbeitete Fax App, Contacts App, Chat App und Conference App
  • vereinfachte Integration von SIP-Telefonen
  • verbesserte Redundanzmöglichkeiten

Für alle unsere Kunden, deren Anlagen unter Innovaphone Software Service stehen, können die bestehenden Lizenzen einfach kostenfrei in der aktuellsten Version bezogen werden.

Sprechen Sie uns einfach auf die neue Version an: 02261 9155050, oder senden Sie uns eine E-Mail an vertrieb@oberberg.net

End of Support für Windows Server 2012 und 2012R2 naht

Jetzt rechtzeitig Abschied nehmen von Windows Server 2012 & Windows Server 2012 R2!

Bereits mit der Veröffentlichung einer neuen Softwareversion steht bei Microsoft immer auch schon das Support-Ende fest. Im Falle von Windows Server 2012 und 2012 R2 endet die Herstellerunterstützung am 10. Oktober 2023.

Auch wenn der Zeitpunkt noch weit entfernt anmutet, ist doch zügiges Handeln geboten. Server im Unternehmenseinsatz lassen sich nun einmal nicht von heute auf morgen migrieren. Das bedarf neben entsprechendem Vorlauf auch einer präzisen Planung.

Veraltete Systeme sind ein Sicherheitsrisiko

Aktuell sind alleine in Deutschland noch etwa 60.000 Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2 im Einsatz – und für diese gibt es längst keinen Microsoft-Support mehr. Damit werden ganz konkret eben keine Sicherheitslücken mehr geschlossen und je länger diese Systeme am Netz sind, desto wahrscheinlicher werden sie kompromittiert. Nicht umsonst steigt die Zahl erfolgreicher Cyberangriffe auf Unternehmensnetzwerke kontinuierlich an.

Dieses Risiko einzugehen, ist fahrlässig und absolut unnötig. Längst gibt es neue Microsoft Server-Software, mit der die Sicherheit stetig aktualisiert wird und die noch dazu viele nützliche neue Funktionen mitbringt.

Sprechen Sie mit unseren Microsoft-Experten über Windows Server 2019 und Windows Server 2022.

 

Cybersecurity Mesh-Lösungen realisieren mit der Fortinet Security Fabric

Es gibt aktuell drei Schlüsselbereiche, in die Angreifer investieren: KI-basierte Malware-Erstellungselbstlernende Malware-Schwärme und automatische Malware-Bereitstellung.

Das ist eine große Herausforderung für IT-Abteilungen. Bei ohnehin bereits dünner Personaldecke und insbesondere knapper Verfügbarkeit von Security-Spezialisten kommt dann oftmals noch eine Vielzahl unterschiedlicher Geräte mit jeweils eigener Bedienphilosophie dazu, die für Sicherheit im Netzwerk sorgen sollen.

Um diesen Herausforderungen zu begegnen, ist eine flexible Plattform nötig, die einen Plug-and-Play-Ansatz unterstützt. Am wichtigsten ist, dass die Kunden die Prozesse so weit wie möglich automatisieren können.

Wie wäre es, wenn sich alle Security-Geräte – externe und interne Firewalls, Mail-Security-Gateway, Switches, Sandbox, Web-Appliaction Firewall, Endpoint & Co. – von der Bedienoberfläche her gleichen?

Wie wäre es weiterhin, wenn all diese Geräte in Echtzeit miteinander kommunizieren und miteinander interagieren?

Und wie wäre es, wenn das alles noch live mittels FortiGuard Services up-to-date gehalten wird? Mit Daten von weltweit verteilten Sensoren?

 

Die Fortinet Security Fabric bietet als Meshed Security Architecture umfassende Transparenz, um fortgeschrittene Angriffe über die gesamte Angriffsfläche hinweg zu identifizieren, integrierte KI-gesteuerte Sicherheitslösungen, die alle zusammenarbeiten, um Schutz zu bieten, und sie ermöglicht es Unternehmen, eine automatisierte und koordinierte Reaktion auf Bedrohungen zu erreichen. Dies sind die wichtigsten Voraussetzungen für den Aufbau einer effektiven Strategie zum Schutz der eigenen Infrastruktur.

Als langjähriger Fortinet-Partner bieten wir Ihnen passende  Lösungen mit folgenden Vorteilen:

  • reduzierter Schulungsaufwand für Ihre Mitarbeitenden, da alle Verwaltungsoberflächen sich gleichen
  • Kommunikation der Geräte im Netzwerk in Echtzeit, um Sicherheitsvorfälle unmittelbar überall sichtbar zu machen und Regelwerke netzintern und automatisiert in Echtzeit überall auszurollen
  • ein großes Team hunderter Security Ingenieure von FortiGuard, sowie AI (künstliche Intelligenz) und ML (Machine Learning) reagieren schnellstens und stellen Sicherheitsupdate quasi in Echtzeit bereit – unterstützt durch weltweit verteilte Instanzen
  •  bewährte Technologie, die in vielen Kundenumgebungen bereits erfolgreich eingesetzt wird
  • Unser Security-Team vor Ort als Backup für Ihr Personal, oder als Dienstleister für eben diese Services
  • sehr gute Kontakte zu unseren Herstellerpartnern, um im Falle eines Falles schnell reagieren zu können
  • konzeptionelle Beratung, um die für Sie effektivste Lösung zu finden

Vereinbaren Sie noch heute einen Gesprächstermin mit uns unter 02261 9155050, oder via E-Mail an vertrieb@oberberg.net

Download Checkliste Download eBook

 

 

Awareness-Trainings in Ihrem Unternehmensdesign

Das Security Upgrade für Ihr Team

Auf der interaktiven Plattform unseres langjährigen Partners G DATA lernen Ihren Mitarbeitenden in spannenden Online-Kursen, wie sie sich und Ihr Unternehmen vor Angriffen im digitalen Alltag schützen. Von überall erreichbar, abwechslungsreich und einfach zu integrieren.

  • Webbasierte Trainings mit allem, was Ihr Team zu digitaler Sicherheit wissen muss
  • 10- bis 15-minütige Lektionen – nebenbei im Arbeitsalltag zu erledigen
  • Abwechslungsreiche Formate wie Videos, Quizze und kleine Games, damit sich das neue Wissen fest verankert
  • Auch ohne technisches Know-How verständlich

Laden Sie hier unseren Flyer dazu herunter und sprechen Sie mit uns über Ihre individuelle Lernumgebung für Ihre Mitarbeitenden. Telefonisch unter 02261 9155050, oder via E-Mail unter vertrieb@oberberg.net

IT-Sicherheitsgesetz 2.0 – Angriffserkennung wird zur Pflicht

Betreiber kritischer Infrastrukturen sollten diesen Termin rot im Kalender markieren. Ab Mai 2023 ist es vorgeschrieben, Systeme zur Angriffserkennung einzusetzen.

Mit dem IT-Sicherheitsgesetz 2.0 trägt man der Tatsache Rechnung, dass sich der „Stand der Technik“ in Sachen IT-Sicherheit stetig weiter entwickelt und schreibt u.a. vor: „Die Verpflichtung, angemessene organisatorische und technische Vorkehrungen zu treffen, umfasst ab dem 1. Mai 2023 auch den Einsatz von Systemen zur Angriffserkennung.“

Wir empfehlen hier das System unseres Partners Cybersense. Deren in Deutschland entwickelte Deception-Technologie wurde aktuell das erste Patent zugesprochen. Das Magazin com!professional sieht Cybersense in einem Bericht zur KRITIS-Verpflichtung zum Einsatz einer Angriffserkennung als erwähnenswertes Produkt an.

Auch wenn die Zeit bis Mai 2023 knapp erscheint – in 3-4 Wochen ist Cybersense bei Ihnen ausgerollt und im Einsatz – und das bei sehr überschaubarem Aufwand auf Kundenseite.

Einen kostenlosen PoC vermitteln wir gerne. Kontaktieren Sie uns unter 02261 9155050, oder per E-Mail an vertrieb@oberberg.net

Arbeite von wo Du willst – sicher mit Fortinet

Mobiles Arbeiten hat sich in den vergangenen beiden Jahren als sinnvoll und praktikabel etabliert. Waren anfangs ad hoc Aktionen der Unternehmens-IT erforderlich, um plötzlich sehr vielen Mitarbeitenden den Fernzugriff auf das Firmennetz zu ermöglichen, liegt heute der Schwerpunkt auf der Absicherung der Zugriffe – und zwar egal, wo sich die Kollegen befinden.

Der Schutz von Anwendern, Geräten, Anwendungen und Netzwerken war niemals einfacher umzusetzen. Laden Sie das Fortinet Whitepaper (engl.) und profitieren Sie von:

  • drei Kernlösungen für einen Schutz, egal wo Sich Ihre Mitarbeiter befinden
  • Antworten auf die Top-Herausforderungen beim Arbeiten von überall
  • Daten zu aktuellen und künftigen Bedrohungsszenarien

Darüber hinaus stellen wir auch das PDF “Zero Trust Access For Dummies®, Fortinet Special Edition” (engl.) als Download bereit.

Lassen Sie uns über die Weiterentwicklung des klassischen VPN sprechen, damit Sie die Kontrolle über Ihr Netzwerk und Ihre Daten behalten – egal, von wo aus Ihre Mitarbeiter arbeiten.

Rufen Sie uns zur Terminabstimmung an unter 02261 9155050, oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Terminwunsch an vertrieb@oberberg.net

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Willkommen im Team, Lisa

Wir freuen uns, dass wir seit dem 1.8. Lisa als neue Auszubildende im Team haben. Nach  ihrem Schulabschluss an der Gesamtschule Derschlag absolviert sie nun bei uns ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement.

In ihrer Freizeit ist Lisa sportlich unterwegs und dreht auch tägliche Hunderunden mit ihrem Labrador.

Einen guten Start ins Berufsleben und viel Spaß bei der Ausbildung wünschen alle Oberberg-Onliner.

Edu-Sonderaktion für ukrainische Klassen an deutschen Schulen

Gemeinsam mit unserem Partner Wortmann bieten wir für Schulen mit Willkommensklassen für ukrainische Schüler eine Sonderaktion an. Kaufen Sie mindestens 16 Terra Mobile 360-11-V3 und erhalten Sie den passenden Notebookwagen ohne Berechnung dazu.

Umstellung auf Ukrainisch mit nur einer einzigen Tastenkombination.

Gemacht für den Schulalltag.
Flexibel:
Das robuste 11,6″ 2-in-1 Convertible Notebook kann sowohl als Notebook genutzt und durch Umklappen des Displays zu einem Pad umgewandelt werden. Ausgestattet mit einem leistungsstarken Akku (5000mAh) sind Sie bis zu 10 Stunden netzunabhängig. Durch die robuste Bauweise ist das TERRA MOBILE 360-11 V3 für Stürze aus bis zu 70 cm gewappnet. Ebenfalls können Staub und Spritzwasser dem lüfterlosen Gerät nichts anhaben.

Neugier und Begeisterung wecken:
Zeigen Sie Ihr Engagement und helfen Sie Ihren Schülern das eigene Potential zu entdecken!
Die vorinstallierte Education Software unterstützt Lehrkräfte dabei, ihre Schülerinnen und Schüler für die Technologien des 21. Jahrhunderts zu begeistern. Sie bietet Lehrkräften zahlreiche neue Möglichkeiten für die Gestaltung sowie die produktive Leitung ihres Unterrichts.

Anschlussfreudig:
In dem großzügigen Zubehörpaket ist ein Kameramikroskop sowie ein Eingabestift enthalten. Ebenfalls ist das Pad mit einem integrierten Tragegriff ausgestattet. Neben dem integrierten WiFi (802.11 ac) und Bluetooth können Sie das TERRA MOBILE 360-11 V3 auch mit einem herkömmlichen LAN-Kabel mit Ihrem Netzwerk verbinden.

Gut aufgehoben:
Den Terra Mobile S16 Trollen gibt es in diesem Angebot einfach on Top. Damit sind die Schülergeräte außerhalb des Unterrichts perfekt untergebracht und werden für den nächsten Einsatz direkt aufgeladen.

  • Halterung für 16x original Netzteile mit C6 Stecker
  • Ladezeittimer (Dauerbetrieb, vier oder acht Stunden)
  • Aktiver Lüfter für die Netzteile, gesteuert über den Ladezeittimer
  • Belüftung im Deckel 235 x 140mm mit Lochgitter
  • Sicherheitsabschaltung bei 50°C Innentemperatur
  • Einschaltstrombegrenzer
  • Kurzbeschreibung im Kofferdeckel
  • gleichschließende Schlösser
  • Maße (L/B/H) cm 85/39/43

Natürlich passen diese Geräte hervorragend zu unseren Schullösungen von AIXconcept.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage an vertrieb@oberberg.net

Innovaphone Preisanpassung zum 1.8.2022

Unser Partner Innnovaphone teilt Folgendes mit:

Die Preiserhöhungen unserer Bauteile-Hersteller und Vor-Lieferanten im Hardwarebereich greifen schon seit geraumer Zeit. Bisher ist es uns noch gelungen aufgrund langfristiger und gut verhandelter Einkaufskonditionen eine allgemeine Preiserhöhung zurückzuhalten. Nun zwingen uns die Unsicherheiten im Markt bzgl. zukünftiger Preisentwicklungen zum Handeln. Daher erhöhen wir die Preise für den Großteil unserer Produkte um ca. 15%, gültig ab dem 01. August 2022. Die Preiserhöhung gilt auch für SSCs, Garantieverlängerungen und den Hardware Support.

Wir empfehlen von daher unseren Innovaphone Kunden, anstehende Verlängerungen und Telefonbestellungen noch vor dem 01.08.2022 zum alten Preis zu durchzuführen.

Weitere Informationen dazu unter vertrieb@oberberg.net