Erweiterung des Fortinet WLAN Portfolios durch Meru

Unser Technologie-Partner Fortinet hat sein Wireless-LAN Portfolio deutlich erweitert. Durch die Übernahme von Meru Networks, einem führenden Anbieter von WLAN Infrastruktur für komplexe Umgebungen, wurde das eigene Portfolio nach oben sinnvoll erweitert.

Meru Wireless Lösungen unterscheiden sich von herkömmlichen Anbietern u.a. durch:

  • Air Traffic Control, d.h. im Gegensatz zu herkömmlichen Infrastrukturen, regelt hier der Controller und nicht der Client den Netzzugang
  • Air Time Fairness, d.h. jeder Client erhält „seine“ Bandbreite
  • Single Channel, d.h. durch die Verwendung nur eines Kanales werden beste Verfügbarkeit, einfache Installation und Erweiterbarkeit erreicht
  • Channel Layering, d.h. durch mehrere Schichten wird eine höhere Kapazität nutzbar gemacht
  • RF Virtualization, d.h. unterbrechungsfreies Roaming, nahtlose Mobilität und transparentes Load Balancing durch Virutal Cell und Virtual Port

Dadurch wird schnell auch der bislang von Meru adressierte Markt deutlich: Schulen, Universitäten, Gesundheitswesen, Gastgewerbe, sowie Logistik- und Produktionsunternehmen.

PARTNER_Authorized_Vert

Oberberg-Online ist aktuell auch dem Meru Partnerprogramm beigetreten, so dass bis zur Integration in das Fortinet-Partnerprogramm hier bereits Themen adressiert werden können. Die technischen Vorzüge der Meru Lösung werden u.a. im Rahmen des Oberberg-Online Security Updates am 16.09.2015 beleuchtet. Agenda und Anmeldung hierzu finden Sie hier.

Sollten Sie nähere Informationen zu Meru wünschen, so freuen wir uns über Ihren Anruf unter 02261 9155050 oder Ihre Mail an vertrieb@oberberg.net

Neuer Fortinet Network Security Expert bei Oberberg-Online

Neuer Fortinet Network Security Expert bei Oberberg-Online.

Oberberg-Online verstärkt sein Engagement im Bereich Netzwerk-Sicherheit und gratuliert dem frisch zertifizierten Network Security Experten Dennis Eilbrecht zur bestandenen Prüfung.

Sicherheit im Netzwerk ist ein komplexes und permanentes Thema

Eine Firewall an der Netzwerk-Außengrenze ist heute im Regelfall in allen Unternehmen etabliert. Ebenso weit verbreitet sind Anti-Viren-Programme auf den Rechnern der Mitarbeiter. Diese Mindeststandards sind wichtig, aber oftmals bei aktuellen Bedrohungsszenarien nicht wirksam. So arbeitet die klassische Firewall i.d.R. Port-basiert und erlaubt normalerweise Datenverkehr über den Webbrowser (Port 80 oder Port 443). Problematisch hierbei ist, dass heute viele Bedrohungen im Rahmen von Web-Anwendungen – also über die genannten Ports – auf das Unternehmen treffen. Hier setzt unsere Next Generation Firewall Lösung an und ermöglicht die Applikationskontrolle im Webbrowser, um so Bedrohungen abzuwenden.

Der Angreifer kommt nicht immer von draußen

Sensible Daten im Unternehmen sind möglicherweise gegen externe Zugriffe gesichert, aber was wäre, wenn der Angreifer aus dem eigenen Netz operiert? Sei es durch einen kompromittierten Rechner oder „Social Hacking“, häufig erfolgen unauthorisierte Zugriffe auf Daten aus dem eigenen Netz oder durch Personen, die sich im Unternehmen aufhalten. Netzwerksicherheit bekommt somit eine neue Facette, denn mit unserer Lösung können Sie auch interne Datenströme kontrollieren und sichern.

Sehr gerne sprechen wir mit Ihnen über die Möglichkeit, Ihren Internetverkehr zu monitoren, um eventuelle Bedrohungen zu erkennen und Gegenmaßnahmen zu treffen.

Wir freuen uns über Ihren Terminvorschlag unter 02261 / 9155050 oder vertrieb@oberberg.net

 

DSC_2010 klein

Oberberg-Online ist zertifizierter FortiMail Spezialist

Ab sofort wird Oberberg-Online beim Hersteller-Partner Fortinet auch als zertifizierter FortiMail Specialist geführt. Nachdem die Zertifizerung für den Bereich WLAN Lösungen für Unternehmen bereits seit einem Jahr besteht, wurde nun das Engagement im Bereich E-Mail Sicherheit verstärkt und mit Bestehen der Prüfung zum FortiMail Spezialisten mit Brief und Siegel in das Zertifizierungsportfolio integriert.

FortiMailSpecialist

Im Bereich der Oberberg-Online Provider-Dienste (Regio-Cloud Oberberg – unser oberbergisches Rechenzentrum)  werden seit einigen Jahren Lösungen von Fortinet eingesetzt. Von dieser Erfahrung können auch Sie als Unternehmenskunde profitieren. Lassen Sie sich beraten und ersetzen Sie Ihre IronPort, Astaro, oder entsprechenden Produkte durch die preiswerte Fortinet-Lösung. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht unter 02261 / 9155050 oder vertrieb@oberberg.net

Oberberg-Online ist Fortinet Silber-Partner

Seit April 2015 ist Oberberg-Online nicht nur zertifizierter Fortinet Wireless-Specialist, sondern auch Fortinet Silber-Partner. Darüber hinaus wird aktuell an der Zertifizierung zum FortiMail-Specialist gearbeitet. Gerade durch immer weiter zunehmende Bedrohungen von Unternehmensnetzwerken durch permanente Angriffe spielt das Thema Sicherheit eine immer größere Rolle.

FortiWirelessSpecialist

Sicherheit im Netzwerk ist ein komplexes und permanentes Thema

Eine Firewall an der Netzwerk-Außengrenze ist heute im Regelfall in allen Unternehmen etabliert. Ebenso weit verbreitet sind Anti-Viren-Programme auf den Rechnern der Mitarbeiter. Diese Mindeststandards sind wichtig, aber oftmals bei aktuellen Bedrohungsszenarien nicht wirksam. So arbeitet die klassische Firewall i.d.R. Port-basiert und erlaubt normalerweise Datenverkehr über den Webbrowser (Port 80 oder Port 443). Problematisch hierbei ist, dass heute viele Bedrohungen im Rahmen von Web-Anwendungen – also über die genannten Ports – auf das Unternehmen treffen. Hier setzt unsere Next Generation Firewall Lösung an und ermöglicht die Applikationskontrolle im Webbrowser, um so Bedrohungen abzuwenden.

Ein weiteres Thema ist bereits in den Unternehmen angekommen. Viele Mitarbeiter sind heute mit mobilen Geräten ausgestattet und nutzen drahtlose Netzwerkverbindungen. Oftmals sind die Geräte, z.B. Smartphones oder Tablets, auch von zu Hause mitgebracht (BYOD – Bring Your Own Device) und werden im Unternehmensnetz eingesetzt. Dass hieraus Sicherheitsrisiken resultieren, ist jedem Administrator bewusst, aber die Durchsetzung von Sicherheitsregularien auf solchen Geräten wird als sehr aufwändig angesehen. Unsere Lösung bietet hier im WLAN die Nutzung derselben Sicherheitsregeln, die auch im LAN genutzt werden. Eine Oberfläche, ein Regelwerk.

Der Angreifer kommt nicht immer von draußen

Sensible Daten im Unternehmen sind möglicherweise gegen externe Zugriffe gesichert, aber was wäre, wenn der Angreifer aus dem eigenen Netz operiert? Sei es durch einen kompromittierten Rechner oder “Social Hacking”, häufig erfolgen unauthorisierte Zugriffe auf Daten aus dem eigenen Netz oder durch Personen, die sich im Unternehmen aufhalten. Netzwerksicherheit bekommt somit eine neue Facette, denn mit unserer Lösung können Sie auch interne Datenströme kontrollieren und sichern.

Mehr erfahren und testen

Wenn Sie mehr über unsere Lösungen erfahren möchten, freuen wir uns über Ihren Terminvorschlag unter 02261 / 915500 oder per Mail an vertrieb@oberberg.net

Fortinet – Absicherung von Maschinen

Ein noch sehr unterschätztes Thema bei vielen Unternehmen, aber spätestens seit Stuxnet sollte das auf dem Schirm sein. Absicherung von Maschinen, die online erreichbar sind (oder sein müssen, z.B. Wartungszugänge) ist definitiv eine gute Strategie. Sprecht uns gerne dazu an.
Fortinet Rugged, Industrial-grade Devices to Connect/Secure Critical Infrastructure ftnt.net/1sajtj4
10383029_10152479439950143_4109065417196821218_n