Haben Sie den letzten Angriff auf Microsoft-Server noch vor Augen?

Vermutlich staatlich gelenkte, chinesische Hacker haben weltweit – und auch in Deutschland -Sicherheitslücken im Web-Zugriff auf Exchange-Server (Outlook Web Access) genutzt, um in Unternehmensnetze einzudringen. Viele unserer größeren Kunden waren durch den Einsatz einer eigenen Web-Application-Firewall geschützt.

Für alle, die bislang die Investition in eine solche Maschine gescheut haben, kommt hier unsere Lösung:

Die O.NET Web Application Firewall als managed Service schützt Ihre geschäftskritischen Web-Anwendungen vor Angriffen auf bekannte und unbekannte Schwachstellen. Somit wird auch Ihre Exchange OWA-Schnittstelle überwacht und geschützt. Gleiches gilt natürlich auch für Online-Shop, Web-Portal, oder Webseite. Dabei ist neben Machine Learning und weiteren Abwehrmechanismen wichtig zu wissen, dass der Service auch vor den OWASP TOP 10 Bedrohungen schützt.

OWASP ist das seit 20 Jahren bestehende Open Web Application Security Project (owasp.org), das u.a. die jeweils TOP 10 kritischen Sicherheitsbedrohungen von Web-Anwendungen kartiert.

Schützen Sie Ihre Web-Anwendungen mit unserer Hilfe und rufen Sie mich oder den Ihnen bekannten Ansprechpartner aus dem Vertriebsteam gerne für weitere Informationen dazu an.

 

Ja, ich möchte unsere Web-Anwendungen besser schützen:

4 + 0 = ?